Sammlung geerbt?

Wir bieten Ihnen kostenlos eine Ersteinschätzung


Haben Sie Briefmarken, Münzen, Schmuckstücke oder Uhren geerbt, aber Sie selber möchten nicht weitersammeln? Bei Verkaufsabsicht bieten wir Ihnen kostenlos eine Ersteinschätzung und Beratung an. 
Beachten Sie dabei, dass je mehr Angaben Sie uns zu Ihren Objekten bereits beim Erstkontakt am Telefon oder per Email machen können, desto zielgerichteter und effizienter können wir Sie beraten. Mit unseren Fragebogen für Briefmarken, Münzen, Schmuckstücke & Uhren unterstützen wir Sie gerne dabei. Selbstverständlich helfen wir Ihnen aber auch weiter, wenn Sie keine Angaben machen können. Sie haben folgende Möglichkeiten:

Unsere geschulten und freundlichen Mitarbeiterinnen erörtern bei einem Telefongespräch gerne mit Ihnen zusammen den Bestand Ihrer Briefmarken oder Münzen. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0041 71 923 77 44.

Senden Sie uns Fotos oder Scanns von den Stücken zu, von denen Sie denken, dass sie die Ältesten oder Wertvollsten sein könnten. Die Bilder können Sie ganz einfach mit Ihrem Mobiltelefon oder einer Digitalkamera knippsen und zusammen mit Ihren Kontaktdaten als JPEG oder PDF per Email an uns senden.

Nach der Begutachtung durch unsere Experten kontaktieren wir Sie um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Fragebogen Briefmarken

Erzählen Sie uns mehr über Ihre Briefmarken


Gerne helfen wir Ihnen bei der Einschätzung und dem Verkauf Ihrer Briefmarkensammlung. Damit wir von Anfang an möglichst effizient zusammenarbeiten können, ist es hilfreich, wenn Sie sich erstmal einen groben Überblick über die Sammlung verschaffen. Dazu füllen Sie einfach so gut es geht unseren Fragebogen aus.

Existiert eine Inventarliste oder eine Inhaltsübersicht?
Wenn ja, können Sie die Kopien direkt diesem Formular anhängen.

Welches Land oder Thema wurde gesammelt?
z.B. Schweiz, Österreich, Deutschland, UNO, Motivsammlungen wie Fussball, Blumen, Vögel usw.

Ist die Sammlung gestempelt oder ungestempelt (postfrisch)?

Liegt der Schwerpunkt der Sammlung vor oder nach 1960?
Falls Sie postfrische Briefmarken der Schweiz nach 1960 besitzen, sind diese noch frankaturgültig. Es ist hilfreich, wenn Sie uns den Frankaturwert (ohne Zuschläge) bekannt geben.

Wenn der Schwerpunkt Ihrer Sammlung vor 1960 liegt: Welche Zeitperioden wurden gesammelt und sind die Jahrgänge komplett oder eher lückenhaft?
z.B. von 1920 bis 1950 komplett, von 1950 bis 2000 lückenhaft usw.

Wie umfangreich ist die Sammlung?
Anzahl der Alben, Boxen, Schachteln usw.

Sind die Briefmarken in Steck- oder Vordruckalben (mit Abbildungen der Marken) aufbewahrt?

Wenn es sich um Vordruckalben handelt: Sind die meisten Lücken ausgefüllt?
Befinden sich die Lücken eher vorne oder hinten im Album?


Sind auch Briefe oder Ansichtskarten dabei?
Wenn ja: Wie viele, aus welchem Jahr und welche Motive zeigen die Ansichtskarten?

Sind Spitzenwerte vorhanden (teure Ausgaben)? Wenn ja, welche?
z.B. Schweiz: Basler Taube, Zürich 4 und 6 Rappen / Bundesrepublik Deutschland: Posthorn / Österreich: WIPA Marken, Rennerbogen / Berlin: Rot- und Schwarzaufdruck usw.

Wurden einige Stücke vielleicht geprüft?
Wenn ja, hängen Sie die Kopien der Atteste oder Zertifikate direkt diesem Formular an.

Wo oder wie wurden die Briefmarken erworben?
z.B. Tausch, Händler, Auktionen, Post, Erbschaft

Wie viel wurde schätzungsweise in die Sammlung investiert?
Vielleicht liegen noch ehemalige Kaufrechnungen oder Quittungen bei?

Wenn ja, bitte Kopien direkt diesem Formular anhängen.

Ist Ihnen ein Katalog- und/oder ein geschätzter Handelswert der Sammlung bekannt?
Wenn ja, bitte in CHF oder EUR angeben.

Wie hoch würden Sie selbst den Wert der Sammlung ungefähr einstufen?

Möchten Sie uns sonst noch etwas über Ihre Sammlung mitteilen?



Grosse Datenmengen: Wir empfehlen Ihnen für die Übermittlung von grossen Datenmengen wie mehrere Ordner oder Fotos den kostenlosen Service von www.wetransfer.com


Fragebogen Münzen

Erzählen Sie uns mehr über Ihre Münzen oder Medaillen


Gerne helfen wir Ihnen bei der Einschätzung und dem Verkauf Ihrer Münzen-, Medaillensammlung oder Banknotensammlung. Damit wir von Anfang an möglichst effizient zusammenarbeiten können, ist es hilfreich, wenn Sie sich erstmal einen groben Überblick über die Sammlung verschaffen. Dazu füllen Sie einfach so gut es geht unseren Fragebogen aus.

Existiert eine Inventarliste oder eine Inhaltsübersicht?
Wenn ja, bitte Kopien direkt diesem Formular anhängen.

Aus welchem Metall sind die Münzen oder Medaillen vorwiegend?
Bei Gold und Silber geben Sie wenn möglich bitte das ungefähre Gewicht an.

Wie viele Goldmünzen oder -medaillen, wie viele Silbermünzen oder -medaillen und wie viele Münzen oder Medaillen aus unedlen Materialen sind in etwa vorhanden?

Waren die Münzen im Umlauf oder handelt es sich um prägefrische Stücke?
Hinweis: Münzen aus dem Umlauf haben einen eher geringen Wert, da sie meist starke Gebrauchsspuren aufweisen.

Welche Epochen, welches Land oder Thema wurde gesammelt?
z.B. Antike, Neuzeit, Europa, Olympiade usw.

Welche Zeitperioden wurden gesammelt?
z.B. 15. Jahrhundert oder komplette Serien eines Gebietes (konfektionierte Sammlung) usw.

Wie umfangreich ist die Sammlung?
Anzahl der Alben, Boxen, Schachteln usw.

Wurden einige Stücke vielleicht geprüft?
Wenn ja, hängen Sie die Kopien der Zertifikate, Gutachten oder Urkunden direkt diesem Formular an.

Wo oder wie wurden die Münzen oder Medaillen erworben?
z.B. Tausch, Händler, Auktionen, Bank, Erbschaft

Wie viel wurde schätzungsweise in die Sammlung investiert?
Vielleicht liegen noch ehemalige Kaufrechnungen oder Quittungen bei?

Wenn ja, bitte Kopien direkt diesem Formular anhängen.

Ist Ihnen ein Katalog- und/oder ein geschätzter Handelswert der Sammlung bekannt?
Wenn ja, bitte in CHF oder EUR angeben.

Wie hoch würden Sie selbst den Wert der Sammlung einstufen?

Möchten Sie uns sonst noch etwas über Ihre Sammlung mitteilen?



Grosse Datenmengen: Wir empfehlen Ihnen für die Übermittlung von grossen Datenmengen wie mehrere Ordner oder Fotos den kostenlosen Service von www.wetransfer.com


Fragebogen Schmuck & Uhren

Erzählen Sie uns mehr über Ihre Schmuckstücke & Uhren


Gerne helfen wir Ihnen bei der Einschätzung und dem Verkauf Ihrer Schmuckstücke und Uhren. Damit wir von Anfang an möglichst effizient zusammenarbeiten können, ist es hilfreich, wenn Sie sich erstmal einen groben Überblick über die Sammlung verschaffen. Dazu füllen Sie einfach so gut es geht unseren Fragebogen aus.

Wie viele Schmuckstücke sind vorhanden?

Existiert eine Auflistung von den Schmuckstücken und/oder Uhren?
Wenn ja, bitte Kopien direkt diesem Formular anhängen.

Existieren Kaufrechnungen der Schmuckstücke und/oder Uhren?
Wenn ja, bitte Kopien direkt diesem Formular anhängen.

Gibt es für den Schmuck und/oder die Uhren bezüglich Versicherung eine Schätzung vom Juwelier?
Wenn ja, bitte den Versicherungsnachweis direkt diesem Formular anhängen.

Handelt es sich um Schmuckstücke, die aus Silber, Gold oder Platin gefertigt wurden?
Wenn ja, um welches Material handelt es sich?

Ist der Schmuck mit Edelsteinen besetzt?
Wenn ja, können Sie die Steine benennen? Wissen Sie welche Grösse und Qualität die Edelsteine haben?

In welchem Zustand befinden sich die Schmuckstücke und/oder Uhren?
Neuwertig, einwandfrei, getragen, defekt? In welchem Zustand sind die im Schmuck gefassten Edelsteine? Haben diese Tragespuren oder sind sie einwandfrei?

Handelt es sich um Markenschmuck oder um Markenuhren?
Wenn ja, um welche Marken handelt es sich?

Handelt es sich um Antikschmuck oder Antikuhren? (Alter mehr als 50 Jahre)

Möchten Sie uns sonst noch etwas mitteilen?

Um Ihre Schnmuckstücke und Uhren einschätzen zu können, sind wir Ihnen sehr dankbar wenn Sie uns nebst Abbildungen, Informationen wie Schätzungen, Zertifikate und Kaufrechnungen beilegen können.


Grosse Datenmengen:Wir empfehlen Ihnen für die Übermittlung von grossen Datenmengen wie mehrere Ordner oder Fotos den kostenlosen Service von www.wetransfer.com


Fragebogen als PDF herunterladen:

Fragebogen Briefmarken
Fragebogen Münzen und Medaillen
Fragebogen Schmuck und Uhren

Bekannt aus:

nach oben